In aktuellen Zeiten mag man mehr Zeit haben, oder auch das Gegenteil. Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen, weder über zuviel noch über wenig Zeit. Ich nehme mir mehr Zeit für mich, und für meine persönliche Weiterentwicklung. 

Dazu zählt für mich das Lesen von spannenden Büchern aus diesem Themenbereich. Verschlungen habe ich das Buch “John Strelecky – Das Café am Rande der Welt” – was soll ich sagen, ich habe es im Turbomodus gelesen, weil es mich einfach mitgezogen hat und zum Nachdenken brachte.

Das Buch dreht sich um den ZDE. ZDE, was?! Ja, um den Zweck der Existenz. Um eine Reise zu sich selbst. Fragen, über dessen Antworten man sich kaum Gedanken macht. Nicht im stressigen Alltag.

Hast Du dir auch schon mal die Frage gestellt: “Warum bist Du hier, auf diesem Planeten?” Nein? Ich bisher auch nicht.

Aber es ist spannend, welche Antworten dabei heraus kommen. Probiere es einfach mal aus.

Genauso faszinierend bin ich von dem Buch “Chetan Parkyn – Human Design: Entdecke die Person, die du wirklich bist” – man sagt, es sei besser als jedes Horoskop – weil das Human Design Chart individuell mehr über Dich als Person aussagt, als ein typisches Horoskop. 

Beide Bücher sind reine Empfehlungen – da ich kein Geld dafür bekomme.

Ich lese weiter, und werde hier regelmäßig weitere Empfehlungen aussprechen. Seid also gespannt, und bis dahin, schaue in die heutigen Empfehlungen doch schon mal rein.